Japanischer bergahorn. Japanischer Goldahorn 'Aureum'

Wie giftig ist Ahorn?

japanischer bergahorn

Lang genug wäre es, vielleicht nicht Breit genug?. Frischer, normaler bis durchlässiger Boden ist empfehlenswert. Bei der Samenvermehrung muss jedoch berücksichtigt werden, dass fast alle Japanischen Ahorne Kultivare sind und damit eine sortenechte Vermehrung ausgeschlossen ist. Die Pflanzerde sollte locker, sandig und nährstoffreich sein. Ist aber kein zusätzlicher Schatten durch Bäume oder große Sträucher gegeben, sollte das Blattwerk ausreichen Licht für seine typische Färbung erhalten.

Next

Bergahorn

japanischer bergahorn

Dies mag im ersten Augenblick als wenig erscheinen, zählt man jedoch noch nicht die zahlreichen, zu diesen Arten gehörigen Sorten hinzu, kommt man durchaus auf eine Zahl über 1000 verschiedener Erscheinungen. Einige Arten verfügen über stark eingeritzte fedrige Blätter oder bilden ein orangerotes Laub im Frühjahr. Das Risiko einer Infektion beziehungsweise eines Unfalls, das bei Fällarbeiten ohnehin sehr hoch ist, wäre einfach zu groß, als dass ein Laie sie durchführen könnte. Zusätzlich kann er bis in Höhen von 1600 Meter überleben und beeindruckt daher gerade an Berghängen mit seinem Erscheinungsbild. Dort wird er der Sektion Palmata Serie Palmata zugeordnet. Nach etwa sechs Monaten kann die nun etwa 30 Zentimeter große Jungpflanze an einem geeigneten Ort im Garten eingepflanzt werden. Wir versuchen dabei unterschiedlichste Kundenbedürfnisse zu Farben, Wuchshöhen und Blattformen zu berücksichtigen, um Ihnen stets ein exzellentes Ahorn Sortiment anbieten zu können.

Next

Japanischer Ahorn > Garten

japanischer bergahorn

Der Japanische Fächerahorn ist bei uns meist frosthart, kann also bei uns auch problemlos überwintern. Im Gegensatz zum Spitzahorn sind die Blätter eines Bergahorns außerdem um einiges kürzer zugespitzt. Als Splintholzbaum ist der Bergahorn nicht witterungsfest, also nur von geringer natürlicher Dauerhaftigkeit gegenüber Pilzen. Trotz seiner Härte ist das Holz des Bergahorns mit allen Werkzeugen sauber und leicht zu bearbeiten. Radikale Schnitte mag der Ahorn nicht. Japanische Ahorne verdanken ihr Ansehen einer malerischen Krone, die mit zunehmendem Alter immer ausladender wird. Stecklinge der meisten Arten wachsen nicht an.

Next

Japanische Ahorne / Japanischer Ahorn

japanischer bergahorn

Pro Baum ist es möglich drei Löcher gleichzeitig anzuzapfen. Ein Schnitt sollte lieber im Sommer erfolgen. Beim Dämpfen nehmen die Ahornarten eine mehr oder weniger intensive Rotfärbung an. Ahorn gibt es im Herbst wurzelnackt, als Ballen- und Containerware. Übrigens: Alle Arten haben die typisch geflügelten Nussfrüchtchen, die bei Wind wie kleine Propeller durch den wirbeln und den Kindern als lustige Nasenhörner dienen — einfach den Samen eines Propellers mit dem Daumennagel spalten und sich das Flügelchen aufsetzen. Und wirken die dekorativ geschlitzten Blätter schon vom Austrieb im Frühling bis weit in Sommer hinein als attraktiver Blickfang im Garten, so legt der Strauch im Herbst nochmals an Farbintensität zu, dass selbst andere Pflanzen mit prächtigen Herbstfärbungen Mühe haben, mitzuhalten.

Next

Dehner Japanischer Fächerahorn 'Atropurpureum'

japanischer bergahorn

Unsere Fächerahorne aus der Baumschule Nielsen sind widerstandsfähig und so aufgezogen, dass sie problemlos auch in Ihrem Garten weiter wachsen können. Gesundheitsrisiko für den Menschen Beim Einatmen der Sporen der Rußrindenkrankheit kann es zu einer heftigen allergischen Reaktion kommen, bei der sich die Lungenbläschen entzünden. Der Feldahorn Acer campestre bildet beispielsweise eher zurückhaltende grüne Blüten aus, jedoch mit spannenden Strukturen und Formen, während der Eschenahorn Acer negundo sehr auffallende hängende, rote Blütenrispen entwickelt. Der Japanische Ahorn, Acer Japonicum, stammt aus den Bergen Japans und ist eigentlich in Deutschland weniger verbreitet. Viele von ihnen keimen dann recht schnell in direkter Nachbarschaft. Besonders beeindruckend ist die Herbstfärbung, wenn die Blätter in allen erdenklichen Rot- und Orangetönen förmlich zu brennen scheinen.

Next

Ahorn: Steckbrief, Sorten & mehr Infos

japanischer bergahorn

Um weitere Übertragungen von Pilzsporen zu vermeiden, wird die Schere nach dem Schnitt penibel desinfiziert. Bei den meisten Pflanzen ist dies auch gar nicht notwendig, da ein Ahorn von Natur aus eine sehr schöne und kompakte Wuchsform aufweist. Aber auch hier gibt es Unterschiede in den Sorten und natürlich auch durch unterschiedliche Standortfaktoren die die Winterhärte beeinflussen. Er wird nur etwa 15 Meter hoch. Zwischen den Monaten April bis Juni besitzt der Bergahorn traubenartige Blüten, die von Fliegen oder Bienen bestäubt werden.

Next