Erich fried ohne dich. Auserwähltes von Erich Fried

Auserwähltes von Erich Fried

erich fried ohne dich

Erich Fried Aufhebung Sein Unglück ausatmen können tief ausatmen so dass man wieder einatmen kann. Eliot, Dylan Thomas, Graham Greene, Sylvia Plath und John Synge. Bin das ich oder sind das die Anfänge meines Alters? Weil auch bei den anderen nur mit Wasser gekocht wird Weil ich das lieber Berufeneren überlasse Weil man nie weiß wie einem das schaden kann Weil sich die Mühe nicht lohnt weil sie alle das gar nicht wert sind Das sind Todesursachen zu schreiben auf unsere Gräber die nicht mehr gegraben werden wenn das die Ursachen sind Erich Fried Halten Das heißt nicht weiter - nicht näher - nicht einen Schritt oder heißt Schritthalten ein Versprechen - mein Wort oder Rückschau Halten dich mich zurück - den Atem an - mich an dich dich fest aber nicht dir etwas vorenthalten Halten dich in den Armen in Gedanken - im Traum - im Wachen Dich hochhalten gegen das Dunkel des Abends - der Zeit - der Angst Halten dein Haar mit zwei Fingern deine Schultern - dein Knie - deinen Fuß Sonst nichts mehr halten keinen Trumpf - keine Reden keinen Stecken und Stab und keine Münze im Mund Erich Fried In dieser Zeit Gegen das alles du als mein Gegengewicht? Vielleicht beginnt man am besten damit, sich das Bild des wahren Lebens anzuschauen, das der Sprecher skizzenhaft entwirft V. Empfehlung des Bundesrates Bleiben Sie zu Hause, insbesondere, wenn Sie alt oder krank sind. Es kommt nicht darauf an mit wieviel Vorbedacht und Verstand sondern mit wieviel Liebe und mit wieviel offener Sehnsucht nach allem - nach allem Was du bist Nach der Wärme und nach der Kälte nach der Güte und nach dem Starrsinn nach deinem Willen und Unwillen nach jeder deiner Gebärden nach deiner Ungebärdigkeit Unstetigkeit Stetigkeit Dann ist dieses dich dich sein lassen vielleicht gar nicht so schwer Dich verlieren an dein Glück oder an dein Unglück Und nicht wissen können welches es ist Dich verlieren an dich oder an das was nicht du ist Und wie entscheiden was du bist oder nicht du Dich nicht verlieren wollen dir oder uns zuliebe oder desto weniger Antwort je öfter ich frage Dich nicht verlieren müssen Vielleicht wenn wir stäker sind als dieses Unglück das Kraft schöpft aus deiner und meiner Liebe Bei dir sein wollen Bei dir sein wollen mitten aus dem was man tut weg sein wollen bei dir verschwunden sein nichts als bei dir näher als Hand an Hand enger als Mund an Mund bei dir sein wollen in dir zärtlich zu dir sein dich küssen von aussen und dich streicheln von innen so und so und auch anders und dich einatmen wollen immer nur einatmen wollen tiefer, tiefer und ohne Ausatmen trinken aber zwischendurch Abstand suchen um dich sehen zu können aus ein zwei Handbreit Entfernung und dann dich weiter küssen Was weh tut Wenn ich dich verliere was tut mir dann weh? Das Gedicht erweist sich zum Schluss als verkappte Liebesklage. Ist das mein Lebensmut oder meine Angst vor dem Tod? Schmerzen führen zu dem Punkt, dass man sich wünscht, der Partner wäre »so und so«. Später wenn du erwacht bist das Fenster zumachen und dich umarmen und dich bedecken mit Küssen und dich entdecken.

Next

Auserwähltes von Erich Fried

erich fried ohne dich

War das dritte Mal wie das zweite? Denken können ist doch kein Unglück und denken können an Dich: an Dich wie Du bist an Dich wie Du Dich bewegst an Deine Stimme an Deine Augen an Dich wie es Dich gibt -- wo bleibt da für wirkliches Unglück wie ich es kenne und wie es mich kennt noch der Raum oder die Enge? Erich Fried Was Ruhe bringt Ich habe immer geglaubt was Ruhe bringt ist das Glück Aber das Unglück bringt viel tiefere Ruhe Ich wache als ob ich schliefe ohne Traum Ich atme als ob ich nicht wirklich atmen müsste Ich bin müde als ob ich nur müde wäre vom Schlafen Erich Fried Was weh tut Wenn ich dich verliere was tut mir dann weh? In mich und in mich und immer tiefer in mich Bevor ich sterbe von Erich Fried Noch einmal sprechen von der Wärme des Lebens damit noch einige wissen: Es ist nicht warm aber es könnte sein Bevor ich sterbe noch einmal sprechen von Liebe damit noch einige sagen: Das gab es das muss es geben Noch einmal sprechen vom Glück der Hoffnung auf Glück damit noch einige fragen: Was war das wann kommt es wieder? « Hier geht Erich darauf ein, dass ein wirklich liebender Partner »dich« nicht verändern möchte sondern dein »Ich« so nimmt, wie es geformt ist. Müsste Ruhe nicht eigentlich anders sein als das, was leer ist und doch kalt ist, obwohl das Leere nicht kalt sein kann als das, was leer ist und doch noch brennt, obwohl das Leere nicht brennen kann als das, was leer ist, und doch den Hals zuschnürt, obwohl das Leere den Hals nicht zuschüren kann. An Dich denken An Dich denken und unglücklich sein? Außerhalb der Analyse kann man fragen, ob die Liebe wirklich alle Lebensprobleme löst: Solche Hoffnung wird notwendig enttäuscht, auch wenn quälende Sehnsucht vielleicht davon überzeugt ist. Aber auch nicht vor der Liebe in die Dinge der Zeit. Aber gegen die Angst will ich dir helfen denn meine Lebensfreude ist noch immer der Glanz deiner Augen. Und was geben dir meine Gedichte in denen ich nur sage wie schwer es geworden ist zu geben oder zu sein? Die Sprache ist normale Prosa; als einzige Strophe besteht die dritte aus neun Zeilen, die anderen aus acht, was jedoch ohne Bedeutung ist. Wo lernen wir leben und wo lernen wir lernen und wo vergessen um nicht nur Erlerntes zu leben? Wenn es Sinn hätte sterben zu wollen hätte es Sinn sterben zu wollen.

Next

Erich Fried II

erich fried ohne dich

Und was gibt dir meine Erfahrung die mich nur traurig gemacht hat? Es kommt nicht darauf an mit wieviel Vorbedacht und Verstand sondern mit wieviel Liebe und mit wieviel offener Sehnsucht nach allem -- nach allem was du ist Nach der Wärme und nach der Kälte nach der Güte und nach dem Starrsinn nach deinem Willen und deinem Unwillen nach jeder deiner Gebärden nach deiner Ungebärdigkeit Unstetigkeit Stetigkeit Dann ist dieses dich dich sein lassen vielleicht gar nicht so schwer. Nicht nichts aber weniger und weniger. Es kommt nicht darauf an mit wieviel Vorbedacht und Verstand sondern mit wieviel Liebe und mit wieviel offener Sehnsucht nach allem — nach allem was du ist Nach der Wärme und nach der Kälte nach der Güte und nach dem Starrsinn nach deinem Willen und deinem Unwillen nach jeder deiner Gebärden nach deiner Ungebärdigkeit Unstetigkeit Stetigkeit Dann ist dieses dich dich sein lassen vielleicht gar nicht so schwer. I love you, Not only for what you are, But for what I am When I am with you. Am Haß und an der Liebe an der Gleichgültigkeit an der Fülle und an der Not An der Leere einer Nacht am Inhalt eines Tages immer einmal an uns und immer wieder an ihnen Ich sterbe an dir ich sterbe an mir Ich sterbe an einigen Kreuzen Ich sterbe in einer Falle Ich sterbe an der Arbeit Ich sterbe am Weg Ich sterbe am Zuvieltun und am Zuwenigtun Ich sterbe so lange bis ich gestorben bin Wer sagt dass ich sterbe? Erich Fried Wie du sollest geküsst sein Wenn ich dich küsse ist es nicht nur dein Mund nicht nur dein Nabel nicht nur dein Schoß den ich küsse Ich küsse auch deine Fragen und deine Wünsche ich küsse dein Nachdenken deine Zweifel und deinen Mut deine Liebe zu mir und deine Freiheit von mir deinen Fuß der hergekommen ist und der wieder fortgeht ich küsse dich wie du bist und wie du sein wirst morgen und später und wenn meine Zeit vorbei ist Erich Fried Wo lernen wir? Wer nur die Hälfte liebt, der liebt dich nicht halb sondern gar nicht, der will dich zurechtschneiden, amputieren, verstümmeln. Nicht der Kopf nicht der Körper nicht die Arme und nicht die Beine Sie sind müde aber sie tun nicht weh oder nicht ärger als das eine Bein immer wehtut Das Atmen tut nicht weh Es ist etwas beengt aber weniger als von einer Erkältung Der Rücken tut nicht weh auch nicht der Magen die Nieren tun nicht weh und auch nicht das Herz Warum ertrage ich es dann nicht dich zu verlieren? Alternativ zu PayPal ist auch die direkte Zahlung auf mein Konto möglich.

Next

Ohne dich

erich fried ohne dich

Vielleicht wenn ich wirklich bei dir bin um dich zu halten Erich Fried Inschrift Sag in was schneide ich deinen Namen? Darf eine Welt die vielleicht untergeht an ihrer Zerrissenheit einem Gedicht Vorschriften machen? Aber auch mit seiner wohltuenden Seite, seinem cleveren Verstand, seiner Schönheit und Güte. Wo lernen wir uns gegen die Wirklichkeit wehren die uns um unsere Freiheit betrügen will und wo lernen wir träumen und wach sein für unsere Träume damit etwas von ihnen unsere Wirklichkeit wird? Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen. Der Zorn auf das Unrecht genügt nicht Wir müssen es auch ergründen und etwas gegen es tun. Fried war in der Nachkriegszeit ein Hauptvertreter der politischen Lyrik in Deutschland. Wo lernen wir klug genug sein die Fragen zu meiden die unsere Liebe nicht einträchtig machen und wo lernen wir ehrlich genug zu sein und unserer Liebe zuliebe die Fragen nicht zu meiden? Rezitation: Fritz Stavenhagen mehr deutsche Lyrik zum hören: oder bei Facebook: Vergleichsrezitation: Erich Fried Link: Text: Dich dich sein lassen ganz dich Sehen dass du nur du bist wenn du alles bist was du bist das Zarte und das Wilde das was sich losreißen und das was sich anschmiegen will Wer nur die Hälfte liebt der liebt dich nicht halb sondern gar nicht der will dich zurechtschneiden amputieren verstümmeln Dich dich sein lassen ob das schwer oder leicht ist? Erich Fried Status Quo Wer will dass die Welt so bleibt wie sie ist der will nicht dass sie bleibt Erich Fried Nur nicht Das Leben wäre vielleicht einfacher wenn ich dich gar nicht getroffen hätte Weniger Trauer jedes Mal wenn wir uns trennen müssen weniger Angst vor der nächsten und übernächsten Trennung Und auch nicht soviel von dieser machtlosen Sehnsucht wenn du nicht da bist die nur das Unmögliche will und das sofort im nächsten Augenblick und die dann weil es nicht sein kann betroffen ist und schwer atmet Das Leben wäre vielleicht einfacher wenn ich dich nicht getroffen hätte Es wäre nur nicht mein Leben Erich Fried Nachtlied Auf deine Brüste zwei Sterne auf deine Augen zwei Küsse in der Nacht unter dem gleichgültigen Himmel Auf deine Augen zwei Sterne auf deine Brüste zwei Küsse in der Nacht unter den mundlosen Wolken Unsere Küsse und unsere Sterne müssen wir selbst einander geben unter wetterwendischen Himmeln oder in einem Zimmer eines Hauses das steht vielleicht in einem Land in dem wir uns wehren müssen Doch in den Atempausen dieses Sichtwehrens Brüste und Augen für uns Himmel und Sterne und Küsse Erich Fried Sehen dass nur du bist wenn du alles bist was du bist das Zarte und das Wilde das was sich anschmiegen und das was sich losreißen will Wer nur die Hälfte liebt der liebt dich nicht halb sondern gar nicht der will dich zurechtschneiden amputieren verstümmeln Dich dich sein lassen ob das schwer oder leicht ist? Erich Fried Zu guter Letzt Als Kind wusste ich: Jeder Schmetterling den ich rette Jede Schnecke und jede Spinne und jede Mücke jeder Ohrwurm und jeder Regenwurm wird kommen und weinen wenn ich begraben werde Einmal von mir gerettet muss keines mehr sterben Alle werden sie kommen zu meinem Begräbnis Als ich dann groß wurde erkannte ich: Das ist Unsinn Keines wird kommen ich überlebe sie alle Jetzt im Alter frage ich: Wenn ich sie aber rette bis ganz zuletzt kommen doch vielleicht zwei oder drei? Erich Fried Wollen Bei dir sein wollen Mitten aus dem was man tut weg sein wollen bei dir verschwunden sein Nichts als bei dir näher als Hand an Hand enger als Mund an Mund bei dir sein wollen In dir zärtlich zu dir sein dich küssen von außen und dich streicheln von innen so und so und auch anders Und dich einatmen wollen immer nur einatmen wollen tiefer tiefer und ohne Ausatmen trinken Aber zwischendurch Abstand suchen um dich sehen zu können aus ein zwei Handbreit Entfernung und dann dich weiterküssen Erich Fried Wanting Wanting to be with you in the middle of what I'm doing wanting to be gone lost within you Nothing but with you closer than hand to hand more intimate than lips to lips wanting to be with you Being tender within you kissing you from the outside and caressing you from within this and that way and also differently And wanting to inhale you nothing but inhaling deeper deeper and to drink without exhaling And while doing so searching the distance to see you just two hands away and then kiss you again Erich Fried Translation by Günter Ehweiner. Vielleicht wenn du wirklich bei mir wärest um mich zu halten um zu liegen auf mir in der Nacht damit dieser Sog mich nicht fortreißt weil auch du immer wieder ankämpfst gegen das alles Und gegen das alles für dich ich als dein Gegengewicht? »Dich« von Erich Fried Dich, dich sein lassen, ganz dich.

Next

Love by Erich Fried

erich fried ohne dich

Mehr Wochen der Trennung des Kummers des Bangseins nach dir und um dich als Tage des Glücks Aber was soll das Zählen? I love you Because you have done More than any creed Could have done To make me good, And more than any fate Could have done To make me happy. Der Mond ist zu hell und zu heiß für mich! Woran erkanntest du dass du ganz herum warst? You have done it By being yourself. Gedichte und Lyrik ist was wunderbares. Damit haben wir zwei Neologismen des Sprechers vor uns, die Nure V. Die beiden ersten Angaben sind recht unbestimmt, da man nicht weiß, was in den Zeitungen steht V. Erich Fried Vielleicht Erinnern das ist vielleicht die qualvollste Art des Vergessens und vielleicht die freundlichste Art der Linderung dieser Qual Erich Fried Vorübungen für ein Wunder Vor dem leeren Baugrund mit geschlossenen Augen warten bis das alte Haus wieder dasteht und offen ist Die stillstehende Uhr so lange ansehen bis der Sekundenzeiger sich wieder bewegt An dich denken bis die Liebe zu dir wieder glücklich sein darf Das Wiedererwecken von Toten ist dann ganz einfach Erich Fried Warum Nicht du um der Liebe willen sondern um deinetwillen die Liebe und auch um meinetwillen Nicht weil ich lieben muss sondern weil ich dich lieben muss Vielleicht weil ich bin wie ich bin aber sicher weil du bist wie du bist Erich Fried Was Was bist Du mir? Mein Mund an deinem Schoß genügt nicht auch muss ihn auch küssen.

Next

»Dich« von Erich Fried

erich fried ohne dich

Ist das alles was du an Glück noch hast? Und vielleicht auch sein Unglück sagen können in Worten in wirklichen Worten die zusammenhängen und Sinn haben und die man selbst noch verstehen kann und die vielleicht sogar irgendwer sonst versteht oder verstehen könnte. Dass der Glaube geschlachtet ist, versteht man leicht: Es gibt ihn nicht mehr. Es kommt nicht darauf an mit wie viel Vorbedacht und Verstand sondern mit wie viel Liebe und mit wie viel offener Sehnsucht nach allem - nach allem was du ist Nach der Wärme und nach der Kälte nach der Güte und nach dem Starrsinn nach deinem Willen und Unwillen nach jeder deiner Gebärden nach deiner Ungebärdigkeit Unstetigkeit Stetigkeit Dann ist dieses dich dich sein lassen vielleicht gar nicht so schwer Erich Fried Totschlagen Erst die Zeit dann eine Fliege vielleicht eine Maus dann möglichst viele Menschen dann wieder die Zeit Erich Fried Trennung Der erste Tag war leicht der zweite Tag war schwerer Der dritte Tag war schwerer als der zweite Von Tag zu Tag schwerer: Der siebente Tag war so schwer dass es schien es sei nicht zu ertragen Nach diesem siebenten Tag sehne ich mich schon zurück Erich Fried Treue Es heißt: Ein gebrochenes Versprechen ist ein gesprochenes Verbrechen Aber kann nicht ein ungebrochenes Versprechen ein ungesprochenes Verbrechen sein? Jetzt liebe ich auch dein Weinen und deine Lebensangst und die Hilflosigkeit in deinen Augen. Da wo Licht ist, fällt auch Schatten und ein Mensch ist nie perfekt. Jedes Wort, jede Zärtlichkeit jede Minute, an die man sich erinnert an seine Worte, wie er sagte, dass er sie liebt all das bleibt. Vielleicht nicht nichts ohne dich aber nicht viel mehr Erich Fried Reden Zu den Menschen vom Frieden sprechen und dabei an dich denken Von der Zukunft sprechen und dabei an dich denken Vom Recht auf Leben sprechen und dabei an dich denken Von der Angst um Mitmenschen und dabei an dich denken - ist das Heuchelei oder ist das endlich die Wahrheit? Mit der Freiheit ist das so ähnlich wie mit der Liebe und mit der Liebe ist das so ähnlich wie mit der Freiheit Erich Fried Meer Wenn man ans Meer kommt soll man zu schweigen beginnen bei den letzten Grashalmen soll man den Faden verlieren und den Salzschaum und das scharfe Zischen des Windes einatmen und ausatmen und wieder einatmen Wenn man den Sand sägen hört und das Schlurfen der kleinen Steine in langen Wellen soll man aufhören zu sollen und nichts mehr wollen wollen nur Meer Nur Meer Erich Fried Meine Wahl Gesetzt ich verliere dich und habe dann zu entscheiden ob ich dich noch ein Mal sehe und ich weiß: Das nächste Mal bringst du mir zehnmal mehr Unglück und zehnmal weniger Glück Was würde ich wählen? Es kommt nicht darauf an, mit wieviel Vorbedacht und Verstand, sondern mit wieviel Liebe und mit wieviel offener Sehnsucht nach allem — nach allem was du bist. Nach der Wärme und nach der Kälte, nach der Güte und nach dem Starrsinn, nach deinem Willen und Unwillen, nach jeder deiner Gebärden, nach deiner Ungebärdigkeit, Unstetigkeit, Stetigkeit.

Next